Gratulation dem Wahlsieger im ersten Wahlgang mit 55 %

 

BM Martin Blessing

 

 

 

Hier kurz vor der Bekanntgabe des Wahlergebnisses im Rathaus llshofen mit einem Klassenmaskottchen und Vertreter der Schmerachschule Eckartshausen-Oberaspach

Volles Rathaus kurz vor Bekanntgabe des Wahlergebnisses

Termine mit allen Kandidaten:

Städtische Kandidatenvorstellung: Montag 29. Januar, Großsporthalle Ilshofen, Beginn 19 Uhr

Wahlpodium Haller Tagblatt: Mittwoch 31. Januar, Großsporthalle Ilshofen, Beginn 19 Uhr

 

Bürgermeisterwahl 2018

Am Sonntag, den 04.02.2018 ist Bürgermeisterwahl. Von 08:00 bis 18:00 Uhr sind die Wahllokale geöffnet. Das Wahllokal für die Altgemeinde Unteraspach befindet sich wie immer im Rathaus Oberaspach. Ein barrierefreier Zugang ist möglich.

Wenn im ersten Wahlgang ein Bewerber nicht mehr als 50% der abegebenen gültigen Stimmen bekommt, so ist am 25.02.2018 ein zweiter Wahlgang notwendig. Hier gilt dann die einfache Mehrheit. Die Bewerbungsfrist ist abgelaufen.

Die vier Bewerber für die BM-Wahl

Quellen: Öffentliche Bekanntmachung, Presse, Internet, Wahlwerbung

Blessing, Martin

Kreisforstamtmann, Diplom-Ingenieur (FH Forst) aus

Kirchberg/Jagst, 46 Jahre, verheiratet, 3 Kinder, parteilos

Als Forstingenieur im Forstamt des Landkreises Schwäbisch Hall verantwortlich in der öffentlichen Verwaltung für Holzverkauf, Marketing und Logistik.
Seit 2009 Gemeinderat in Kirchberg, Organist in der Stadtkirche Kirchberg.

 

 

 

 

Bürgergespräche:

22.01. Lamm Großallmer-

           spann 20 Uhr

23.01. Gasthaus Sonne
           Obersteinach 20 Uhr

26.01. Frank'sche Scheune

           Oberaspach 20 Uhr

02.02. Schulsaal Rupperts-

           hofen 20 Uhr

Miller, Friedhild

Familienhelferin aus Sindelfingen, gelernte Bürogehilfin, 48 Jahre, parteilos


Aufgewachsen in Sindelfingen bezeichnet sich Frau Miller seit 2014 als unparteiische (Aufdeckungs-) Politikerin.

Tritt momentan parallel bei 15 Bürgermeisterwahlen an.

Nach der Berufsausbildung tätig als kaufmännische An-gestellte, Handelsvertreterin

und in der Betreuung von Kindern und Jugendlichen.

 

Bürgergespräche:

Im Rahmen der gemeinsamen Kandidatenvorstellung

 

 

Nolde,Kristina

Kämmerin, Diplom-Verwaltungswirtin aus Schwäbisch Hall, 30 Jahre, ledig, parteilos

 

Seit 2016 in Waldenburg Stadtkämmerin. Zuvor Projektleiterin für "Neues Kommunales Haushalts- und Rechnungswesen (NKHR)" und in der Geschäftsführung von drei Zweckverbänden in Weissach im Tal (Rems-Murr-Kreis).

Baseballspielerin bei den "TSG Schwäbisch Hall Renegades". 

 

Bürgergespräche:

22.01. Gasthaus Rose
           Gaugshausen 18 Uhr

24.01. Gasthaus Lamm

           Großallmerspann

           18 Uhr

26.01. TSV-Vereinsheim

           Ilshofen 18 Uhr

 

Rogowski, 

Jürgen, Biomechaniker aus

Schwäbisch Hall, 52 Jahre, 1 Kind, AfD-Mitglied

Fitnesstrainer und Geschäftsführer in Schwäbisch Hall. Ausbildung zur Fachschutzkraft bei der US-Army, anschliessend Weiterbildung zum Fitnesstrainer.

 

 

 

 

 

 

 

 

Bürgergespräche:

Im Rahmen der gemeinsamgen Kandidatenvorstellung

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sponsered by Jourdan IT