Allgemeine Bekanntmachungen aus Ilshofen

Aktuelle Landesverordnung zu Corona - Mai 2020

Landesverordnung

Aktuelle Corona-Verordnung der Landesregierung Baden-Württemberg.
Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus vom 09. Mai 2020

Fragen und Antworten

Zur Corona-Verordnung:

Gaststätten

Maskenpflicht

Treffen und Versammlungen, Besuche

Lockerungen ab 11.Mai

Fragen und Antworten zu den Lockerungen ab dem 11. Mai 2020:

Breiten- und Leistungssport im Freien,

Auflagen, Schwimmbäder, Sportplätze,

Treffen, Versammlungen, Familienfeiern

Besuche.  VERSTÄNDLICH geschildert.

Kontaktverbot in Deutschland - Gemeinsame Regeln von Bund und Ländern

[Artikel vom 24.03.2020]
 

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Sonntag, 22. März mit den einzelnen Bundesländern beraten und anschließend allgemeine Regeln zu einem umfassenden Kontaktverbot verkündet.

Das Kontaktverbot gilt für alle Bürger ab sofort und ist konkret in neun Regeln gefasst:

  1. Die Bürger werden angehalten, die Kontakte zu anderen Menschen außerhalb der Angehörigen des eigenen Hausstands auf ein absolut nötiges Minimum zu reduzieren.
  2. In der Öffentlichkeit ist, wo immer möglich, zu anderen als den Angehörigen des eigenen Hausstands, ein Mindestabstand von mindestens 1,5 Metern, besser noch zwei Metern einzuhalten.
  3. 2-Personen-Regel: Der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist nur alleine, mit einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person oder im Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstands gestattet. Ein Aufenthalt im öffentlichen Raum mit Angehörigen und einer zusätzlichen, nicht im Haushalt lebenden, Person ist somit nicht gestattet. Wer sich nicht daran hält, wird bestraft: Verstöße gegen die Kontakt-Beschränkungen sollen von den Ordnungsbehörden und der Polizei überwacht und bei Zuwiderhandlungen sanktioniert werden.
  4. Wann darf man raus? Der Weg zur Arbeit, zur Notbetreuung, Einkäufe, Arztbesuche, Teilnahme an Sitzungen, erforderlichen Terminen und Prüfungen, Hilfe für andere oder individueller Sport und Bewegung an der frischen Luft sowie andere notwendige Tätigkeiten bleiben selbstverständlich weiter möglich.
  5. Gruppen feiernder Menschen auf öffentlichen Plätzen, in Wohnungen sowie privaten Einrichtungen sind angesichts der ernsten Lage in unserem Land inakzeptabel. Verstöße gegen die Kontakt-Beschränkungen sollen von Polizei und Ordnungsbehörden überwacht und bei Verstößen sanktioniert werden.
  6. Gastronomiebetriebe werden geschlossen. Davon ausgenommen ist die Lieferung und Abholung mitnahmefähiger Speisen für den Verzehr zu Hause.
  7. Dienstleistungsbetriebe im Bereich der Körperpflege wie Friseure, Kosmetikstudios, Massagepraxen, Tattoo-Studios und ähnliche Betriebe werden geschlossen, weil in diesem Bereich eine körperliche Nähe unabdingbar ist. Medizinisch notwendige Behandlungen bleiben weiter möglich. 
  8. In allen Betrieben und insbesondere solchen mit Publikumsverkehr ist es wichtig, die Hygienevorschriften einzuhalten und wirksame Schutzmaßnahmen für Mitarbeiter und Besucher umzusetzen.
  9. Diese Maßnahmen sollen eine Geltungsdauer von mindestens zwei Wochen haben.

Corona Virus

Aktuelle Situation in der Stadt Ilshofen - 16. März 2020 - BM Blessing

 

Liebe Einwohner der Stadt Ilshofen mit allen Teilorten,


im Moment gibt es im Gemeindegebiet noch keinen bestätigten Infektionsfall. Dies wird sich wahrscheinlich bald ändern. Einige Personen hatten Kontakt zu einer infizierten Person und müssen deshalb in Quarantäne bleiben. Es ist jetzt besonders wichtig, dass wir die Geschwindigkeit der Ausbreitung des Corona-Virus verlangsamen. Nur dann können die Gesundheitssysteme die Fälle mit schwerem Krankheitsverlauf versorgen.

Als Maßnahmen haben wir deshalb folgendes angeordnet:

 

- Schließung der Hermann-Merz-Schule und der Maria-Montessori-Schule seit Montag, 16.03.2020
- Schließung der Schmerachschule ab Dienstag, 17.03.2020
- Schließung aller Kindergarten- und Krippengruppen im Stadtgebiet Ilshofen ab Dienstag, 17.03.2020
- Alle städtischen Veranstaltungen, auch der Ostermarkt am 04. und 05. April, sind bis auf Weiteres abgesagt.
- Alle Veranstaltungsräumlichkeiten der Stadt werden ab sofort geschlossen, es dürfen auch keine privaten Veranstaltungen mehr durchgeführt werden.

 

Das Rathaus ist seit Montagvormittag, 16.03.2020 nur für dringende, wichtige und unaufschiebbare Angelegenheiten für die Bürger auf Einzelanfrage geöffnet. Bitte nehmen Sie vorher Kontakt zu uns auf (Telefonisch unter 07904 702-0 oder per E-Mail: info@ilshofen.de) oder läuten Sie an der Haussprechanlage.

 

Die Fahrten mit dem Seniorenmobil haben wir bis auf Weiteres eingestellt.

 

Wir weisen außerdem auf die Corona-Hotline des Landratsamtes Schwäbisch Hall hin.

Unter der Nummer 0791 755-7400 erreichen Sie an Werktagen von 9:00 -16:00 Uhr Mitarbeiter des Landratsamtes.


Der Schutz von Beschäftigten, Besuchern und allen Einwohnern steht jetzt im Vordergrund. Wir müssen alles tun um die Ausbreitungsgeschwindigkeit des Corona-Virus zu reduzieren. Damit schützen wir hauptsächlich unsere älteren und geschwächten Mitmenschen.

Deshalb ist es wichtig, dass wir uns gegenseitig helfen ohne uns in Infektionsgefahr zu begeben.

 

Deshalb mein Appell an Sie alle:

Stärken Sie Ihr Immunsystem durch ausgewogene Ernährung und ausreichend Bewegung an der frischen Luft. Vermeiden Sie mögliche Ifektionsquellen. Seien Sie solidarisch, beispielsweise mit Nachbarn, die nicht aus dem Haus können und helfen Sie bei Einkäufen ohne sich in Infektionsgefahr zu begeben.

 

Wenn wir alle zusammenstehen, werden wir auch diese kritische Situation bewältigen.
Ich hoffe, dass wir bald wieder ein normales öffentliches Leben mit unserem reichhaltigen Kulturprogramm praktizieren können.

Herzlichst Ihr

Martin Blessing
Bürgermeister

 


 

RATHAUS ILSHOFEN

info@ilshofen.de
 

Wegen der Corona - Pandemie 

BESUCHE NUR NACH TELEFONISCHER ABSPRACHE ERBETEN

Bereitschaftsdienste: Aus den amtlichen Bekanntmachungen der Stadt Ilshofen
Ärztlicher Bereitschaftsdienst - Notfall Rufnummern - Ambulante Pflege Ansprechpartner

Seniorenbus Ilshofen:

Mitfahren kann jeder Bürger/jede Bürgerin mit Hauptwohnsitz in Ilshofen nach Vollendung des 60. Lebensjahrs oder nach Vollendung des 50. Lebensjahres im Besitz eines Schwerbehindertenausweises - und dies kostenlos. Personen im Rollstuhl können nicht befördert werden.

 

Mögliche Ziele einer Fahrt mit dem Seniorenbus können z. B. der Besuch eines Arztes, eines Frisörs oder auch Freunde sein. Ebenso kann der Seniorenbus zum Einkaufen oder für den Besuch des Seniorennachmittags gebucht werden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sponsered by Jourdan IT