Demnächst rund um Aschbich ...

(Zur Veröffentlichung von Beiträgen gerne einfach per Whatsapp, eMail, Papier oder ... zukommen lassen)

 

 

Vatertagswanderung
um 11:00 Uhr ab Hof Kern Unteraspach (Dorfausgang Unteraspach Richtung Schwäbisch Hall - letzter Hof links). Wanderung zu unserem Privat-Grillplatz (neben öffentlichen Grillplatz) in der Schmerachklinge (fast am Ende der Klinge, nähe Oberscheffach).
Bei schlechtem Wetter wird kurzfristig ein lokales trockenes Plätzchen im Ort gefunden.

Für Getränke und Feuer ist gesorgt - Grillgut und Zubehör bitte selbst mitbringen - über einen mitgebrachten Salat, Nachttisch oder Kuchen (alles auf die Hand) für die Allgemeinheit freuen wir uns.

 

25.03.2022 Neubaugebiet Kirchlesäcker - die Erweiterung des Baugebietes in den Kirchleswiesen und oberhalb des Bolzplatzes ist nun rechtmäßig Inkraftgetreten. So wird momentan die Erschließung ausgeschrieben und die Bauarbeiten alsbald vergeben. 

 

09.05.2022 Der Ortschaftsrat schlägt als Straßennamen für die neue Stichstraße mit Wendehammer den Namen "Im Wiesengrund" vor. Der Vorschlag geht an den Gemeinderat, der letztendlich über die Vergabe entscheidet.

Aus Aschbich wird "Asch ich"

Das B ist weg!

Februar 2022 ... aus uns bestätigter Quelle wurde berichtet, dass dieses tragische Unglück bei Baumpflegearbeiten durch einen herabstürzenden Ast ausgelöst wurde. Die Rettungsarbeiten haben bereits begonnen, das zerstörte B wird ersetzt. Auch soll unsere Ortseingangsgestaltung wieder neue Farbfrische erhalten.


Wir können trotzdem versichern, dass trotz aller Maßnahmen, wir mit den Kosten unserer Dorfeingangsgestaltung um ein Vielfaches unter denen derer aus Ilshofen liegen.

Das B ist wieder da!

Oberaspach, den 01. März 2022

.... Entwarnung - die Umwidmung konnte abgewendet werden.

 

Danke an die Retter - und das bis zu diesem Zeitpunkt völlig kostenneutral!

Buchhaltestelle Oberaspach

Februar 2022 - die Buchhaltestelle mit eigenem Menü auf dieser Website

Siehe Aktuelles / Buchhaltestelle

Die Busverbindungen funktionieren nicht

Nach Schulende stranden die Kinder in Oberaspach

Nach Schulende aus der Schmerachschule Eckartshausen heimwärts in die Aschbicher Teilorte zu kommen, funktioniert nicht für die Kinder aus Unteraspach, Steinbächle, Stadel, Kerleweck und Oberscheffach. Während sich die Großzahl der Kinder fußwärts über den Kirchlesweg nach Unteraspach heimwärts begeben, schauen die anderen Kinder sprichwörtlich "in die Röhre". Denn der Bus endet in Oberaspach - es gibt keine Umstiegsmöglichkeit zum richtigen Zeitpunkt.

 

Aktueller Stand: Der Ortschaftsrat hat mit dem Beschluss zur Auflösung des Schulstandortes Oberaspach die Aufgabe mit auf den Weg gegeben, die Busverbindungen entsprechend zu regeln, damit die Erst- und Zweitklässler sicher daheim ankommen.
Stand heute ist laut Fahrplan: sie kommen nach der 5. Stunde gar nicht heim, und in den restlichen Stunden nur mangelhaft.
(siehe Tabelle oben) - dieser Mangel trifft heute schon auf alle 3. und 4. Klässler zu, die in Eckartshausen zur Schule gehen.


Die Geschäftsleitung des Kreisverkehrs Schwäbisch Hall gibt dazu auf Nachfrage folgende Auskunft:
 

"Der Schulträger ist für die Organisation des Schülerverkehrs zuständig.

Die Fahrplangestaltung obliegt den Verkehrsunternehmen.

Der Landkreis gibt die Vorgaben für die Schülerbeförderung in der Satzung über die Erstattung der notwendigen Schülerbeförderungskosten.

Nach Rücksprache mit den Verkehrsunternehmen FMO und Stadtbus Schwäbisch Hall kann ich Ihnen folgende Rückmeldung geben:

Sobald der endgültige Termin der Schulschließung feststeht und die Verkehrsunternehmen mit der Schmerachschule über die Stundenplanung gesprochen haben, beginnen die Planungen. Aktuell wird von einem Neustart zum neuen Schuljahr ausgegangen. Bis Mitte Juli sollten alle benötigten Daten vorliegen, damit einer Umstellung zum Schuljahresbeginn nichts im Wege steht."

(Email vom 27.01.2022)

Baustellen rund um Aschbich - 2021 hatte es in sich! 

Kreisstrasse Ilshofen Großaltdorf

Von Großaltdorf bis Ilshofen, mit Ausnahme der Ortsdurchfahrt von Oberaspach. Vollerneuerung und Verbreiterung der Fahrbahn.


 

Friedhof Zugang und Parkplatz

Mit Kanalarbeiten für ein modernes getrenntes Abwassersystem. Beginnend über die Kilianstraße in die Steinbächler Straße bis hoch zum Friedhof. Neue Straße, neue Gehwege, neue Bushaltestelle, neuer Friedhofparkplatz, neue Friedhofzuwegung und Straßenbeleuchtung. 

 

Steinbächler Straße

Am Friedhof entlang der neue Gehweg und Parkplatz beleuchtet.

Friedhof Oberaspach

Nach einem Wasserrohrbruch in der Leichenhalle stehen nicht nur in der Wasserversorgung des Friedhofs umfangreiche Änderungen an.
Die Wasserversorgung wird weitgehend frostsicher umverlegt, zusätzliche Wasserhähne sollen einen zuverlässigeren Betrieb in den Übergangszeiten gewährleisten.

Die Zufahrt des Friedhofs wird verbreitert und bekommt ein neues Tor.

Die Zuwegung zu den Bio- und Abfallcontainer wird durch eine neue Rampe erheblich verbessert und damit auch bequemer zur Befüllung gemacht.

Bis die Arbeiten abgeschlossen sind, kommt es leider zu Behinderungen im Friedhof - hier ist Verständnis angezeigt.

Krummer Weg

In Oberaspach Richtung Ilshofen, bei Friedhof rechts ab Richtung Ilshofen und Eckartshausen.
Verbreiterung auf 4,50m und neuer Belag mit Unterbau.
 

20kV-Leitung nach Aschbich freigeschnitten und Planung einer zweiten Zuleitung (Ringschluss)

In einer Eineinhalb-Wochen-Aktion hat die Netze-BW die Strom-Stichleitung von und zu nach Ober- und Unteraspach durch den Wald freigescnitten. Unser Ort wurde während dieser Zeit mit Dieselaggregaten mit Strom versorgt.
Da die Aktion seitens der Netze-BW nicht angekündigt wurde, und während der Aktion auch keine Informationen zu bekommen waren, herrschte verständlicherweise einiges an Unmut. Die Aggregate verursachen Lärm und Gestank.
Unglücklicherweise hat die Netze-BW auch den Aufwand unterschätzt - und aus drei geplanten Tagen wurden eineinhalb Wochen.

Hier ein paar Bilder der nun freigeschnittenen Leitung durch den Wald - wir hoffen nun, daß die Stromausfälle weniger werden ... 

Ringschluss bedeutet: eine zweite Stromleitung nach Unter- und Oberaspach über Steinbächle zur sichereren Stromversorgung. Die Netze-BW (Tochterunternehmen des ENBW-Konzerns) reagiert nach eingehender konstruktiver Kritik nun überraschend schnell mit einem konkreten Ausbau-Versprechen in der Gemeinderatssitzung am 19.11.2021 in Ilshofen. Wir nehmen das gerne positiv zur Kenntnis. Die Investition von ca. 330.000,-- soll ab Oktober 2022 erfolgen.

 

 

WhatsApp-Gruppe ASCHBICH

Aschbich schnell & kompakt

Gruppen-Mitglied werden ...

... in der Aschbicher WhatsApp-Gruppe ist einfach.

Bitte über "Kontakt" oder persönlich Ansprache melden, dann wird die Mitgliedschaft über einen Gruppenadministrator eingerichtet! 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sponsered by Jourdan IT