Archiv von Aktuelles

Corona Virus

Aktuelle Situation in der Stadt Ilshofen - 16. März 2020 - BM Blessing

 

Liebe Einwohner der Stadt Ilshofen mit allen Teilorten,


im Moment gibt es im Gemeindegebiet noch keinen bestätigten Infektionsfall. Dies wird sich wahrscheinlich bald ändern. Einige Personen hatten Kontakt zu einer infizierten Person und müssen deshalb in Quarantäne bleiben. Es ist jetzt besonders wichtig, dass wir die Geschwindigkeit der Ausbreitung des Corona-Virus verlangsamen. Nur dann können die Gesundheitssysteme die Fälle mit schwerem Krankheitsverlauf versorgen.

Als Maßnahmen haben wir deshalb folgendes angeordnet:

 

- Schließung der Hermann-Merz-Schule und der Maria-Montessori-Schule seit Montag, 16.03.2020
- Schließung der Schmerachschule ab Dienstag, 17.03.2020
- Schließung aller Kindergarten- und Krippengruppen im Stadtgebiet Ilshofen ab Dienstag, 17.03.2020
- Alle städtischen Veranstaltungen, auch der Ostermarkt am 04. und 05. April, sind bis auf Weiteres abgesagt.
- Alle Veranstaltungsräumlichkeiten der Stadt werden ab sofort geschlossen, es dürfen auch keine privaten Veranstaltungen mehr durchgeführt werden.

 

Das Rathaus ist seit Montagvormittag, 16.03.2020 nur für dringende, wichtige und unaufschiebbare Angelegenheiten für die Bürger auf Einzelanfrage geöffnet. Bitte nehmen Sie vorher Kontakt zu uns auf (Telefonisch unter 07904 702-0 oder per E-Mail: info@ilshofen.de) oder läuten Sie an der Haussprechanlage.

 

Die Fahrten mit dem Seniorenmobil haben wir bis auf Weiteres eingestellt.

 

Wir weisen außerdem auf die Corona-Hotline des Landratsamtes Schwäbisch Hall hin.

Unter der Nummer 0791 755-7400 erreichen Sie an Werktagen von 9:00 -16:00 Uhr Mitarbeiter des Landratsamtes.


Der Schutz von Beschäftigten, Besuchern und allen Einwohnern steht jetzt im Vordergrund. Wir müssen alles tun um die Ausbreitungsgeschwindigkeit des Corona-Virus zu reduzieren. Damit schützen wir hauptsächlich unsere älteren und geschwächten Mitmenschen.

Deshalb ist es wichtig, dass wir uns gegenseitig helfen ohne uns in Infektionsgefahr zu begeben.

 

Deshalb mein Appell an Sie alle:

Stärken Sie Ihr Immunsystem durch ausgewogene Ernährung und ausreichend Bewegung an der frischen Luft. Vermeiden Sie mögliche Ifektionsquellen. Seien Sie solidarisch, beispielsweise mit Nachbarn, die nicht aus dem Haus können und helfen Sie bei Einkäufen ohne sich in Infektionsgefahr zu begeben.

 

Wenn wir alle zusammenstehen, werden wir auch diese kritische Situation bewältigen.
Ich hoffe, dass wir bald wieder ein normales öffentliches Leben mit unserem reichhaltigen Kulturprogramm praktizieren können.

Herzlichst Ihr

Martin Blessing
Bürgermeister

Kontaktverbot in Deutschland - Gemeinsame Regeln von Bund und Ländern

[Artikel vom 24.03.2020]
 

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Sonntag, 22. März mit den einzelnen Bundesländern beraten und anschließend allgemeine Regeln zu einem umfassenden Kontaktverbot verkündet.

Das Kontaktverbot gilt für alle Bürger ab sofort und ist konkret in neun Regeln gefasst:

  1. Die Bürger werden angehalten, die Kontakte zu anderen Menschen außerhalb der Angehörigen des eigenen Hausstands auf ein absolut nötiges Minimum zu reduzieren.
  2. In der Öffentlichkeit ist, wo immer möglich, zu anderen als den Angehörigen des eigenen Hausstands, ein Mindestabstand von mindestens 1,5 Metern, besser noch zwei Metern einzuhalten.
  3. 2-Personen-Regel: Der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist nur alleine, mit einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person oder im Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstands gestattet. Ein Aufenthalt im öffentlichen Raum mit Angehörigen und einer zusätzlichen, nicht im Haushalt lebenden, Person ist somit nicht gestattet. Wer sich nicht daran hält, wird bestraft: Verstöße gegen die Kontakt-Beschränkungen sollen von den Ordnungsbehörden und der Polizei überwacht und bei Zuwiderhandlungen sanktioniert werden.
  4. Wann darf man raus? Der Weg zur Arbeit, zur Notbetreuung, Einkäufe, Arztbesuche, Teilnahme an Sitzungen, erforderlichen Terminen und Prüfungen, Hilfe für andere oder individueller Sport und Bewegung an der frischen Luft sowie andere notwendige Tätigkeiten bleiben selbstverständlich weiter möglich.
  5. Gruppen feiernder Menschen auf öffentlichen Plätzen, in Wohnungen sowie privaten Einrichtungen sind angesichts der ernsten Lage in unserem Land inakzeptabel. Verstöße gegen die Kontakt-Beschränkungen sollen von Polizei und Ordnungsbehörden überwacht und bei Verstößen sanktioniert werden.
  6. Gastronomiebetriebe werden geschlossen. Davon ausgenommen ist die Lieferung und Abholung mitnahmefähiger Speisen für den Verzehr zu Hause.
  7. Dienstleistungsbetriebe im Bereich der Körperpflege wie Friseure, Kosmetikstudios, Massagepraxen, Tattoo-Studios und ähnliche Betriebe werden geschlossen, weil in diesem Bereich eine körperliche Nähe unabdingbar ist. Medizinisch notwendige Behandlungen bleiben weiter möglich. 
  8. In allen Betrieben und insbesondere solchen mit Publikumsverkehr ist es wichtig, die Hygienevorschriften einzuhalten und wirksame Schutzmaßnahmen für Mitarbeiter und Besucher umzusetzen.
  9. Diese Maßnahmen sollen eine Geltungsdauer von mindestens zwei Wochen haben.

Aktuelle Landesverordnung zu Corona - Mai 2020

Landesverordnung

Aktuelle Corona-Verordnung der Landesregierung Baden-Württemberg.
Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus vom 09. Mai 2020

Fragen und Antworten

Zur Corona-Verordnung:

Gaststätten

Maskenpflicht

Treffen und Versammlungen, Besuche

Lockerungen ab 11.Mai

Fragen und Antworten zu den Lockerungen ab dem 11. Mai 2020:

Breiten- und Leistungssport im Freien,

Auflagen, Schwimmbäder, Sportplätze,

Treffen, Versammlungen, Familienfeiern

Besuche.  VERSTÄNDLICH geschildert.

KINDERGARTEN PFIFFIKUS OBERASPACH:

 

ABHOLUNG DER WEIHNACHTSBÄUME

am SAMSTAG, den 11. Januar 2020 ab 10:00 Uhr.

 

Stellen Sie dazu den ausgedienten Weihnachtsbaum vor ihr Haus!

Der Kindergarten freut sich über eine kleine Spende, die windfest

am Baum angebracht ist und die dem Kindergarten zugute kommt!

 

Weihnachtsbaum gesucht! 

    
Die Tage werden allmählich kühler und die Nächte immer länger – der Winter ist nicht mehr weit weg und damit wirft auch die Weihnachtszeit ihren Schatten voraus. Deshalb suchen wir für den Rathausplatz in Oberaspach schon jetzt einen passenden Weihnachtsbaum, der ab Anfang Dezember wieder den Platz vor der Frank’schen Scheune schmücken soll.


Fast jedes Jahr stammte der Weihnachtsbaum bislang aus der Gemeinde Ilshofen, eine schöne Tradition inzwischen. 

 

Im Idealfall handelt es sich um eine fünf bis 10 Meter hohe Tanne. Nach einer Besichtigung des Baumes wird der Baum kostenfrei gefällt und zum Aufstellort transportiert.


Wer eine große Tanne hat, die zum Beispiel zu viel Licht wegnimmt oder einfach zu viel Platz im heimischen Garten beansprucht, bitte bei Ortsvorsteher Marc Jourdan per Telefon (07904/7990) oder Mail (marc.jourdan@oberaspach.de) melden.


Ortschaftsrat Unteraspach

Telekom Breitband:

Die neuen Tarife für die schnellen Internetanschlüsse der Telekom sind in Ober- und Unteraspach buchbar. Mit Termin! Etliche neue Anschlüsse bereits in Betrieb. Wer den Tarif nicht wechselt, bleibt auf dem alten Anschluß "sitzen".      NEU: "WEISSE FLECKEN" erhalten Glasfaser bis ins Haus - quasi zum Nulltarif.

Himmelfahrt = Vatertag = DOCH DOCH DOCH in der Schmerachklinge!!!

 

Am Donnerstag, 30. Mai ist der Feiertag "Christi Himmelfahrt". Bei schönem Wetter zieht es hoffentlich wieder viele Aschbicher in die Schmerachklinge - zu "unserem" privaten Grillplatz. 

 

 

Für Getränke zum Selbstkostenpreis und Feuer ist gesorgt - Grillgut, Teller, Becher und Besteck ist selbst mitzubringen.

Für das Salat- und Nachmittagsbuffet darf jeder gerne was beisteuern! 

 

 

Wer gemeinsam wandern oder sein Auto vorher parken möchte: 

Treffpunkt um 10.30 Uhr bei Kern‘s (Ortsausgang Unteraspach Richtung Hall) zum Autos runter stellen und um 11.00 Uhr gehts los mit runter laufen. 

 

 

 

 

 

 

Freibad Unteraspach

Öffnungszeiten:
Außerhalb der Ferien: Montag bis Freitag von 13:00 Uhr bis 20:00 Uhr / Samstag und Sonntag von 11:00 Uhr bis 20:00 Uhr
An Ferientagen:           Montag von 12:00 Uhr bis 20:00 Uhr / Dienstag bis Sonntag von 11:00 Uhr bis 20:00 Uhr

 

KEIN KIOSK-BETRIEB - für den Kiosk wurde kein neuer Pächter gefunden.

MAIBAUM aufstellen am 30. April

in Ober- und Unteraspach, Steinbächle, Gaugshausen, Oberscheffach

Traditionell wird jährlich der Maibaum aufgestellt. Bei Getränken, Grillwürsten und Lagerfeuer wird dieser dann "bewacht", damit kein Unhold den Baum sägen und damit unser Dorf dem Hohn und Spott anderer Ortschaften aussetzen kann. Aber eigentlich ist das Maibaumstellen eine nette Sache für die ganze Familie und Jedermann und Jederfrau, ungezwungen sich auszutauschen - während die Jugend im ganzen Ort ihre Maistreiche spielt.

Beginn: ca. 18:00 Uhr

 

Flurputzete in Unteraspach

Am Samstag, 23. März 2019 vormittags hatte der Ortschaftsrat von Unteraspach zur Flurputzete aufgerufen. Dem kurzfristigen Aufruf über die WhatsApp-Gruppe "Aschbich" und an dieser Stelle folgten prompt einige Erwachsene und Kinder – die rund um Ober- und Unteraspach, Steinbächle und Gaugshausen fleißig einiges an Unrat entlang den Straßen und  Feldwegen aufsammelten. Um die Mittagszeit und nach einem Vesper zur Stärkung waren sich alle einig: nächstes Jahr um die gleiche Zeit wieder!

Vielen Dank den Organisatoren um den Ortschaftsrat - Anja Ehrmann, Christof Allinger, Albrecht Gräter, Didi Kern und Rene Lange. Ebenfalls Helmut Schmidt für sein Fahrzeug und die Bereitschaft zum Mülltransport.

 

Kommunalwahlen 2019:

Nominierungen auf freie Listenplätze noch bis 27. März 2019 möglich, fragen Sie bei den Fraktionssprechern an!

 

Sie müssen kein Mitglied einer Partei sein, fast alle amtierenden Gemeinderäte sind parteilos.

 

Listen

 

Freie Wähler                  - Klaus Fischer, Obersteinach      - seither 11 Sitze 

CDU+Freie                     - Rudi Berger, Ilshofen                   - seither 10 Sitze

SPD+Freie                      - Oliver Paul, Ruppertshofen         - seither 2 Sitze

 

Am 26. Mai 2019 werden nach 5 Jahren die Gemeinde- und Ortschaftsrät(-e/-innen) neu gewählt. Für dieses interessante urdemokratische Ehrenamt sich zur Wahl zu stellen - kann allen am Allgemeinwohl interessierten nur empfohlen werden. Das Entscheidungsspektrum über die Geschicke unserer Gemeinde ist groß - in den Gremien entscheiden und kontrollieren Stimmen-Mehrheiten - und nicht einzelne Personen oder Verwaltungen! Das ist Basis-Demokratie.

Die Ortschaftsräte werden in der Regel über eine Liste gewählt - die Gemeinderäte über Listen der FWV (Frei Wähler Vereinigung), CDU/FreieWähler und SPD zur Wahl nominiert. Es gibt kein Fraktionszwang - jeder Gemeinderat stimmt nach bestem Wissen und Gewissen ab. Auch die Freitzeit wird nicht übermäßig strapaziert - jeder Sport- oder Musikverein "kostet" mehr Zeit.


Kandidieren Sie! Bringen Sie sich für ein mehr an Demokratie und echten Wahlen ein. 

Alternative zu Telekom und Vodafone 

Über Richtfunktechnik hohe Geschwindigkeiten

Letztes Info Update 30.11.2018: Mehr unter "Gemeinderat - Breitband". 

Nächster Termin:  Samstag 24.11.2018
Hinweis:   VORSETZ ist KEIN Kinderangebot!
Vorsetz ist ein geselliger Abend für alle junge und ältere Erwachsene!

 

Himmelfahrt    =     Vatertag     =      Schmerachklinge

Am Donnerstag, 10. Mai 2018 ist Himmelfahrt. An diesem Feiertag, mittlerweile auch als Vatertag gefeiert, zieht es die Aschbicher ab 10:00 Uhr los zu ihrem privaten Grillplatz in der Schmerachklinge. Dieser wird vorher eigens gemäht und die Grillstelle, Marke Eigenbau, eingefeuert. Anmeldung ist keine erforderlich - Getränke sind gegen Selbstkostenpreis erhältlich. Grillgut, Teller, Besteck usw. bitte mitbringen! Auch ist es üblich, dass jede Familie einen Salat oder Nachtisch oder Fingerfood mitbringt - und so zu einem auswahlreichen Grill-Buffett beiträgt. Grillgut kann auch gegen Entgelt aus einer Kühlbox entnommen werden (Geheimtipp für Kurzentschlossene, Überhungrige oder die Grill-Gourmets).

 

Der Grillplatz befindet sich am "Ende" der Schmerachklinge, getrennt durch Bewuchs neben dem öffentlichen Grillplatz . Vom Wanderparkplatz aus (von Oberscheffach Richtung Unterscheffach nach kleiner Brücke  rechts in die Schmerachklinge einbiegen), noch ca. 700m Talaufwärts den Waldweg entlang - auf der rechten Seite. Das Anfahren mit dem PKW ist nicht gestattet! Auch eine Wanderung aus und um Aschbich bietet sich an!

 

Bei schlechtem Wetter - wir hoffen es nicht - findet der Tag nicht in der Schmerachklinge - sondern an einer geeigneten Örtlichkeit in oder um Aschbich statt (wird kurzfristig bekanntgegeben)!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sponsered by Jourdan IT